Im dunklen Anzug und mit regenbogenfarbiger Krawatte begrüsst Pfarrer Richard Pope die Gemeinde. Nach Lied, Gebet und Lesung lädt er die Gemeindeglieder ein, sich zum Stammbaum Jesu Gedanken zu machen: Waren das alles nur rechtschaffene Leute, mit denen Gott Geschichte schrieb? Die Diskussion ist angeregt, dann werden Kaffee und Kuchen serviert. «Richard konnte seine Ältesten dazu überreden, den Gottesdienst im Kaffeehausstil zu halten», sagt Helen Pope schmunzelnd. Die Ältesten, das sind ein gutes Dutzend Gemeindeglieder, die gemeinsam mit dem Pfarrer die Gemeinde leiten.

Jede Tischgemeinschaft bekommt die Aufgabe, Figuren zu basteln, die Personen aus der Heilsgeschichte symbolisieren. Mit sichtlichem Eifer machen sich die gut neunzig Gottesdienstbesucher ans Ausschneiden und Zusammenleimen. Die Stimmung ist locker und fröhlich, man kennt sich.


Den kompletten Text finden Sie in der Ref-App.

Find the last offers by SkyBet at www.bettingy.com BettingY.com Bonuses